© 2019 by Harenberg - Reiten, Training & Coaching 0163/2654291

Über mich

Mein Name ist Katharina Harenberg und ich glaube an die positive Wirkung der Pferde auf uns Menschen. Ich bin mit Pferden aufgewachsen und habe mir schließlich vor 9 Jahren den Traum vom eigenen Pferd erfüllt. Ich bin Dipl.-Sozialpädagogin (FH) und arbeite seit mehreren Jahren in der Jugendhilfe. Im Jahr 2018 habe ich die Ausbildung zum pferdegestützten Coach absolviert und mir damit die Grundlage für ein zweites Standbein neben dem Beruf geschaffen.

 

 

 

Arbeitsansätze

Bei der Ausbildung und im Umgang mit den Pferden orientiere ich mich besonders nach der Methode von Michael Geitner („Be Strict“). Die konsequente, aber ruhige Art dieses Pferdetrainers passt zu mir und meiner Persönlichkeit. Außerdem bin ich ein großer Fan von positiver bzw. negativer Verstärkung beim Training mit Tieren. Viel Lob mit Hilfe meiner Stimme, Pausen für das Tier und Streicheleinheiten gehören für mich unbedingt zum Training und sind mein wichtigstes Arbeitsmittel. Futterlob gehört allerdings nicht (mehr) dazu, da es doch auch sehr einschränkt im alltäglichen Umgang und bei den Pferden oft für Unruhe sorgt.  Wer sich allerdings für das Clickertraining interessiert, ist bei mir auch gut aufgehoben. Damit habe ich bei meinem Haflinger erste wichtige Erfolge erzielt.  Mit Strafe arbeite ich so wenig wie möglich und wenn es doch sein muss, kehre ich schnellstmöglich wieder zu einer positiven Grundstimmung zurück. Schlagen und Schreien gibt es bei mir nicht, das zerstört das Vertrauen, versetzt die Tiere in Stress und macht das Lernen und eine gute Beziehung zunichte.

 

Bei meinen Reitschüler/innen gelten die selben Grundsätze. Ich schaue auf die Stärken der Kinder, fördere diese und sorge für eine positive Grundstimmung. Das Studium der Sozialpädagogik und meine Berufserfahrung in der Jugendhilfe sind mir hierbei eine große Hilfe und ich kann meine Erkenntnisse und Beratungserfolge auf die Arbeit mit den Reitschüler/innen übertragen und sie somit bestmöglich fördern. Mein beruflicher Hintergrund ermöglicht es mir außerdem, auch die Persönlichkeitsanteile der jungen Menschen zu erkennen und zu fördern. Mehr dazu können Sie auf der Seite „Reitunterricht“ erfahren.

 

Mit der Ausbildung zum pferdegestützten Coach habe ich die Brücke zwischen meiner Beratungstätigkeit und der Arbeit mit den Pferden geschaffen, denn beides lässt sich perfekt kombinieren und ergänzt somit mein Angebot.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen bzw. Ihren Kindern und Pferden und hoffe auf eine positive, gemeinschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit!